Tones And I

Verschoben!
Mi 11. März 2020
Fr 18. Februar 2022
Einlass 18:30 h Beginn 20 h
Verlegt!
Huxleys
Tempodrom
Eventbild
Tickets
VVK: 35
zzgl. Gebühr
oder bei anderen
Vorverkaufsstellen

Liebe Leute, aufgrund der Lage in Sachen COVID-19 (“Coronavirus”) und der damit verbundenen Auflagen konnte das Konzert nicht wie geplant im März 2020 stattfinden. Wir freuen uns jedoch, nun ENDLICH einen Nachholtermin ankündigen zu können: den 18. Februar 2022, – und dazu außerdem die Verlegung (aus dem Huxleys) ins Tempodrom.

Die Tickets vom 11.3.20 (Huxleys) behalten hierfür natürlich ihre Gültigkeit.

Ursprünglich kommt Tones And I von der Halbinsel Mornington in der Nähe von Melbourne und lernte dort bereits zu Schulzeiten Gitarre, Keyboards und E-Schlagzeug. Unter ihrem Künstlernamen beantragte sie eine Straßenmusiklizenz in Melbourne und im Jahr 2018 reiste sie dann nach Byron Bay, dem östlichsten Punkt des australischen Kontinents, um dort als Straßenmusikerin aufzutreten. Mit Erfolg. Die Massen blieben stehen und lauschten ihren einzigartigen Songs. Tones And I kündigte ihren Job als Einzelhandelskauffrau und startete ihre Blitzkarriere. Seitdem zeigt sie ihr außergewöhnliches Gespür für eingängige Melodien und beweist ein Händchen für einprägsame Hooks. Den Grundstein für ihr Debüt legte sie bereits im Herbst letzten Jahres mit ihrer Single „Fly Away“, einem poetischen und kraftvollen Song, gefolgt von „Won’t Sleep“ Anfang dieses Jahres. Nach ihrem Megaerfolg mit „Dance Monkey“, der offiziell drittmeist gestreamte Song aller Zeiten auf Spotify, sei es nun Zeit für ihr erstes Studioalbum. „Dance Monkey“, erschienen auf Tones And I’s erster EP „The Kids Are Coming“ vor zwei Jahren, katapultierte Toni Watson, so der bürgerliche Name der preisgekrönten Musikerin, an die Spitze des Musikbusiness. Titel wie “Breakthrough Artist,” “Best Female Artist,” “Best Pop Release,” und “Best Independent Release” gehören nun ihr und wurden ihr in Form von diversen Musikpreisen überreicht. Im Februar 2022 kommt Tones And I mit ihrem Debütalbum „Welcome To Madhouse“ nach Deutschland.“

Eventbild