Jungle

Verschoben!
Fr 04. Februar 2022
Mi 25. Mai 2022
Einlass 19 h Beginn 20 h
Verlegt!
Huxleys
Columbiahalle
Eventbild
Tickets
AK: 38
VVK: 28
zzgl. Gebühr
oder ggf. bei anderen
Vorverkaufsstellen

Liebe Leute, aufgrund der anhaltenden Lage in Sachen COVID-19 („Coronavirus“) und der damit verbundenen Auflagen bzw. Maßnahmen kann das Konzert leider nicht wie ursprünglich geplant stattfinden. Wir freuen uns jedoch, einen Nachholtermin – siehe oben – gefunden zu haben! Bereits gekaufte Tickets der zuvor geplanten Termine behalten natürlich ihre Gültigkeit.

„Hey guys, this isn’t the news we wanted to have to share with you all but due to new restrictions being put in place due to the Omicron variant we have decided to move our European shows in France, Belgium, Germany and the Netherlands to later in 2022. The safety of our fans is the most important thing to us at this time and as much as it is disappointing we also have had the chance to upgrade the venues in Berlin, Cologne and Amsterdam, so more tickets for these rearranged shows are back on sale now. Wishing you all a healthy end to the year and see you in 2022. Be safe. With all our love and gratitude. Tom, Josh and everyone at Jungle HQ. 😘🤘“

Nach gut drei Jahren musikalischer Funkstille melden sich Jungle nun mit neuer Single zurück. Das Produzenten-Duo aus London – Sänger und Bassist Tom McFarland sowie Gitarrist und Keyboarder Josh Lloyd-Watson – gibt mit „Keep Moving“, einem triumphalen Song über Selbstakzeptanz und dem stets positiv gerichteten Blick in die Zukunft, einen Vorgeschmack auf das kommende dritte Album „Loving In Stereo“, welches voraussichtlich am 13. August erscheint. Mit ihrem selbstbetitelten Debüt im Jahr 2014 überzeugten Jungle in kürzester Zeit die ganze Welt von ihrem eigenproduzierten Neo-Soul. Für „Loving In Stereo“ betreten Jungle nun Neuland und wagen sich an – für sie bislang unangetastete – musikalische Elemente heran. So ist in „Keep Moving“, aufgenommen in einer Londoner Kirche, beispielsweise erstmals ein Chor zu hören, der die Single zu einem gewaltigen und hymnischen Disco-Soul-Song erstrahlen lässt. Mit ihrem neuen Werk liefern Jungle einen Soundtrack für den Sommer – für den Sommer nach dem Lockdown und der Isolation. Das vergangene Jahr verbrachten Tom McFarland Josh Lloyd-Watson eingeschlossen im Studio, um eine gigantische Dancefloor-Platte für das Zeitalter der sozialen Distanzierung zu schaffen. Etwas Lebensbejahendes in und auch noch nach der Corona-Tristesse. Darauf haben sicher nicht nur die Fans der britischen Musiker gewartet.

Eventbild