Jacob Collier

Verschoben!
Mi 01. April 2020
Mo 07. Februar 2022
Einlass 18:30 h Beginn 19:30 h
Verlegt!
Huxleys
Columbiahalle
Eventbild
Tickets
AK: 45
VVK: ab 36
zzgl. Gebühr
oder bei anderen
Vorverkaufsstellen

Liebe Leute, aufgrund der aktuellen Lage in Sachen COVID-19 („Coronavirus“) und der damit verbundenen Auflagen konnte das Konzert bekanntlich nicht wie geplant stattfinden. Wir freuen uns jedoch, nun Nachhol-Termin und -Ort gefunden zu haben: das Konzert wird VERSCHOBEN auf 7. Februar 2022 und VERLEGT in die Columbiahalle.

Die Tickets vom 1.4.2020 (Huxleys) behalten natürlich ihre Gültigkeit – außerdem sind auch wieder welche erhältlich (d.h. es ist „nicht mehr ausverkauft“). :-)

Es kommt nicht oft vor, dass jemand über so viel Vorstellungskraft verfügt wie Jacob Collier. Die Fülle und die Tiefe, mit denen der Multiinstrumentalist an seine Musik herantritt, ist einzigartig. Nicht grundlos zählt Jacob Collier seit geraumer Zeit zu den innovativsten Musikern seiner Generation. Im jungen Alter von 26 Jahren kann der Brite bereits auf eine Bilderbuchkarriere zurückblicken: Angefangen hat alles in seinem Zimmer. Vor nunmehr 9 Jahren begann er dort mit dem Hochladen von selbstgedrehten Musikvideos, mit denen er unmittelbar große Aufmerksamkeit über die Grenzen Englands hinaus erregte. Für sein Debüt „In My Room“, welches vier Jahre später ebenfalls in Eigenproduktion in seinem Zimmer entstand, gewann Jacob Collier zwei Grammys. Es folgten weitere Auszeichnungen mit renommierten Musikpreisen sowie zahlreiche Spitzenplatzierungen in den Charts.

Innerhalb kürzester Zeit erlangte Jacob Collier mit seinen eigensinnigen Arrangements große Bekanntheit in der internationalen Musikwelt, wird seitdem von Gleichgesinnten geschätzt und Kolleg*innen, etwa wie Coldplay oder Charlie Putz, zählen bei der Zusammenarbeit auf seine Expertise, seine Experimentierfreude und sein Facettenreichtum. Von Kritikern und Koryphäen der internationalen Musikwelt hoch gelobt, bleibt Jacob Collier seinem Status als Ausnahmekünstler seitdem stets treu. Im Jahr 2018 begann der gebürtige Londoner mit dem Entwurf und der anschließenden Realisierung eines Aufnahmeprojektes von nie dagewesenem Ausmaß. 50 Songs, aufgeteilt auf bislang drei Tonträger, von denen jeder in seinem eigenen Kosmos von musikalischem Stil, Sound und Genre agiert. Mit der Trilogie erreicht Jacob Collier nun ein neues Level seines musikalischen Schaffens und katapultiert sich in noch höhere musikalische Sphären. Jüngst durfte er Grammy Nummer fünf für „He Won’t Hold You“ feat. Rapsody von seinem aktuellen Album „DJESSE 3“ in der Kategorie „Bestes Arrangement“ mit nach Hause nehmen. Im Frühjahr 2022 kommt Jacob Collier dann um einige Nominierungen und Musikpreise reicher auf Tour nach Deutschland, um uns mit seinen innovativen Kompositionen in den Bann zu ziehen. Tickets für die aus 2020 verlegten Konzerte in Berlin und Köln behalten ihre Gültigkeit.

Eventbild