Kettcar

Donnerstag
Do 06. Januar 2022
Einlass 18:30 h Beginn 20 h
Eventbild
Tickets
VVK: 36
zzgl. Gebühr
oder ggf. bei anderen
Vorverkaufsstellen

ACHTUNG: „2G“-Konzert!

Das Konzert wird nach dem sog. „2G-Konzept“ durchgeführt – Einlass nur für Gäste, die nachweislich entweder vollständig geimpft (mindestens 14 Tage nach der letztnötigen Impfung, durchgeführt mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff) oder bereits genesen sind. Der Nachweis kann NUR über einen in der EU anerkannten „offiziellen“ QR-Code (digital oder auf Papier) in Verbindung mit einem gültigen Ausweisdokument erfolgen. Bitte habt Verständnis für recht genaue Kontrollen am Einlass. Dann & deswegen aber keine Maskenpflicht & keine weiteren unüblichen Einschränkungen – tanzen, singen, Nähe & Pogo sind erlaubt.

Spätestens beim Einlass werden die Kontaktdaten von jeder/jedem Konzertbesucher:in erfasst (z.B. per Contact-Tracing-Apps). Erhobene Kontaktdaten werden 14 Tage nach dem Konzert gelöscht und nur wenn nötig (zur Nachverfolgung etwaiger Infektionsketten/-fälle) verwendet. Genauere Infos u.a. zur 2G-Regelung, zur Kontaktdatenerfassung und zum „Check-In“ bei Konzerten haben wir in unseren FAQ beschrieben.

Wer Krankheitssymptome zeigt und/oder in den 14 Tagen vor dem Konzert Kontakt zu einer an Covid-19 erkrankten Person gehabt hat, bleibt bitte daheim!

Maximal 2 Tickets pro Bestellung erwerbbar!

„Einsehen zum Schluss,
dass man weitermachen muss.“

Wie viele Seiten hat eine Medaille? Wie oft muss man die Perspektive wechseln, um die Dinge klarer zu sehen? Und wer war eigentlich zuerst da: Das private Ei oder die politische Henne? Mit „Ich vs. Wir“ haben Kettcar im Sommer 2017 ein Standardwerk in Sachen „Musik zur Zeit“ veröffentlicht. Ein Album, das gleichzeitig Bestandsaufnahme und Vision war. Das sich klar positionierte und laut Nein sagte zu der Art und Weise, wie derzeit viel zu viele (Un-)Menschen Gesellschaft definieren. Und das einer zweifelnden Band, die ziemlich nahe am Abgrund taumelte, erst einen Fallschirm zuwarf und sie dann nach vorne schubste: Auf jetzt, da geht noch was!

Eventbild