Justin Jesso

Mittwoch
Mi 18. September 2019
Einlass 19 h Beginn 20 h
Eventbild

Justin Jesso ist der Sänger und Schreiber hinter Kygos Megaerfolg „Stargazing“. Mit seiner Stimme veredelte er den Track des norwegischen DJs und sorgte dafür, dass der Multiplatin-Song die Marke von mehr als einer halben Milliarde Streams locker geknackt hat.

Der junge Mann aus Chicago ist aber nicht nur als Sänger und Tour-Support auf Kygos ausverkaufter „Kids In Love“-Arena-Tour rund um die Welt bekannt geworden. Insider wissen, dass er als Songwriter für Künstler wie HRVY, AJ Mitchell, The Backstreet Boys – er arbeitete am jüngsten Nummer-eins-Album „DNA“ mit – oder Armin Van Buuren hinter dem ein oder anderen weiteren Charterfolg steckt und für die Mitarbeit an Ricky Martins „Vente Paca“ auch schon für den Latin Grammy nominiert wurde.

Jetzt hat Jesso beschlossen, auch endlich unter dem eigenen Namen die eigenen Songs zu veröffentlichen und brachte im vergangenen Dezember seine erste EP „Let It Be Me“ heraus – was im wiederum sofort eine Einladung von Tears For Fears einbrachte, die ihn baten, sie auf durch Europa zu begleiten. Im April folgte dann seine erste eigene Tour durch die USA, wo er in Los Angeles, Chicago und New York vor vollen Hallen spielte. Jesso schreibt seit seinem 16. Lebensjahr Musik und hatte ganz früh schon einen Vertrag in der Tasche, entschied sich dann aber, erst einmal im Hintergrund zu arbeiten.

Doch jetzt überzeugt mit seiner poppig-souligen Stimme und den eingängigen Stücken. Justin Jesso will jetzt selbst auf der Bühne stehen. Das Zeug dazu hat er allemal.