Dope Lemon

Dienstag
Di 17. September 2019
Einlass 19 h Beginn 20 h
Verlegt!
Huxleys
Gretchen
Eventbild

ACHTUNG: aus produktionstechnischen Gründen muss das Konzert verlegt werden ins Gretchen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Hinter dem Pseudonym DOPE LEMON versteckt sich in erster Linie ANGUS STONE, wenn er nicht gerade mit seiner Schwester Julia auf Tour ist, um ihren bluesigen Folk zu verbreiten oder er als Singer/Songwriter solo unter seinem Namen oder als Lady of the Sunshine unterwegs ist. Mit Dope Lemon kann er seine Vorliebe für den elektronischen Slacker-Rock ausleben.

Begonnen hat das Projekt beim gemeinsamen Jammen in seinem Studio. Zusammen mit seinen Freunden, Rohin Brown von The Walking Who und Elliott Hammond von The Delta Riggs, entwickelte Stone die Songideen weiter, die er mal eben zwischendurch geschrieben hatte. Das mündete 2016 in der Veröffentlichung und dem Erfolg des Albums „Honey Bones“. Darauf wirkt der Australier ein bisschen wie ein Musiker auf Urlaub: Er kann es trotzdem nicht lassen, seine Instrumente in die Hand zu nehmen, was Neues auszuprobieren, zu experimentieren. Die Klänge im Kopf müssen einfach raus. Aber das kann man ja auch ein wenig ruhiger angehen lassen.

Zurückgelehnter kann man sich elektronisch verbordelten (Folk-)Rock kaum vorstellen. Das Songwriting ist einfach und direkt, wie bei allen von Stones Projekten und doch subtil. Dass er auch anders kann, haben Dope Lemon mit der Nachfolge-EP „Hounds Tooth“ bewiesen: Die Platte beginnt mit „Home Soon“, einem absolut coolen und souligen Track, um dann dahinzufließen, wo es die Musiker eben hintreibt, ohne dabei je Struktur zu verlieren. Dope Lemon entzieht sich der Einordnung nicht durch Verweigerung, sondern durch offensive Umarmung und ist inzwischen zu einer veritablen Band gewachsen.

Neues Material sei in Bearbeitung, lässt Angus Stone wissen und wird dann bestimmt bei der Tour im September präsentiert werden. „Hey You“! zumindest ist schon mal der Titel der neuen Single.