Peter Murphy - 27.11.2018 - Columbia Theater

Peter Murphy

Peter Murphy

RUBY CELEBRATION - 40 YEARS OF BAUHAUS - feat. DAVID J

 

performing "In The Flat Field" in its entirety

plus extended encore of Bauhaus Classics

 

Seit über vier Jahrzehnten hat sich Peter Murphy immer wieder neu erfunden. In den späten Siebziger und frühen Achtziger Jahren waren Bauhaus mit ihm - neben Acts wie Joy Division, Siouxsie And The Banshees und The Cure - wegweisend für die Post-Punk-, Darkwave- und Gothic-Szene. Ihr größter Hit "Bela Lugosi Is Dead" gehört längst zu einem der maßgeblichen Songs des Genres. Ihr Sound bestand aus einfachem Punk, der richtiggehend zerdrückt wurde und eine düstere bis mythische Atmosphäre erschuf. Keine hochtrabenden Melodiebögen, sondern die Düsternis prägte Bauhaus. Aus ihrem Faible für Glam Rock und schwarzen Klamotten formten sie etwas, was sie selbst "Dark Glam" nannten. Murphy machte den Weg frei für gedämpfte Stimmung und Atmosphäre in der musikalischen Landschaft des Post-Punk.

 

Bauhaus veröffentlichte nur vier Alben, nicht besonders viel, doch mehr als genug, um sie zur einflussreichste Band in der schwarzen Szene zu machen. Am 1. Oktober 1980 wurde das Debutalbum "In The Flat Field" auf dem legendären Label 4AD veröffentlicht, das nun – fast vierzig Jahre später – auch den Kern der Konzertabende bilden wird: In voller Länge wird das Kultalbum live dargeboten von Peter Murphy, dem Originalbassisten David J sowie ihren Mitmusikern. Anschließend öffnet sich das Konzertprogramm und Bauhaus-Songs aus allen künstlerischen Schaffensphasen bilden die verlängerte Zugabe für die Fans.