Jan Verstraeten

Sonntag
So 24. April 2022
Einlass 19 h Beginn 20 h
Eventbild
Tickets
VVK: 15
zzgl. Gebühr
oder bei anderen
Vorverkaufsstellen

„Gone Gone Gone“ heißt die erste Single des lang erwarteten Debüts von Jan Verstraeten. „Violent Disco“, das erste Album des Singer/Songwriters soll voraussichtlich im Februar 2022 erscheinen. Auf „Violent Disco“ kommen orchestraler Kammerpop mit Funk und Soul zusammen. Das Werk knüpft an den Erfolg an, den Jan Verstraeten vor zwei Jahren bereits mit seiner EP „Cheap Dreams“ feierte. „It was made on a small budget, in a small room, on a small laptop. My whole existence at that point just felt very small“, so der Musiker. „Violent Disco“ hingegen fühlt sich ganz und gar nicht klein an. Es ist ein Album voller kühner Melodien und raffinierter Arrangements sowie großartiger Klänge. Laut Jan Verstraeten soll „Violent Disco“ genau das Gegenteil der Stille sein, die wir während der Pandemie erfahren haben. „When bars closed and night life came to a standstill because of corona, it made me think of the silent disco concept“, so der Singer/Songwriter.

Inspiriert vom Tanzkonzept, bei dem jede*r die Musik nur über einen Kopfhörer hört, wollte der Sänger ein Album konzipieren, das alles andere ist als: still. Für seine durchaus eigenwillige Interpretation eines Partyalbums ließ sich Jan Verstraeten von allen Dingen um sich herum inspirieren und verfolgte seine Vision eines Albums, welches die Hörer*innen mitnimmt auf einen musikalischen Trip, welcher nicht geradlinig verläuft, sondern vielmehr einer bunten Collage gleicht. „I’m a visual artist at heart, who almost feels like a tourist among other musicians. A director or a painter, lost in the world of music. But that’s what I love: to step into and explore new worlds“, so der Künstler. Im Frühjahr 2022 kommt Jan Verstraeten auf die Bühnen hierzulande auf Tour.

Eventbild